Kategorie-Archiv: Projekte

2015 – 2018: Arunachala Village School in Südindien

Projekt 11: Kinder müssen zur Schule gehen und dürfen nicht finanziell ausgebeutet werden.

Der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr an die pakistanische Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai und den Kinderrechtler Kailash Satyarthi aus Indien. Die beiden werden für ihren Kampf gegen die Unterdrückung von Kindern und Jugendlichen und ihren Einsatz für das Recht auf Bildung für alle Kinder ausgezeichnet, wie das Nobelkomitee heute in Oslo verkündete. «Kinder müssen zur Schule gehen und dürfen nicht finanziell ausgebeutet werden», sagte der Präsident des Nobelkomitees, Thorbjörn Jagland.

Wir unterstützen für vier Jahre eine Schule und ein Kinderdorf in Südindien. Detaillierte Informationen findet ihr unter www.village-school.ch. Aktuelle Berichte unter www.arunachala.ch.

 

2010 – 2014: Wasser- und Siedlungshygiene in Mosambik

Wasser_Bohren_web
Projekt 10: Wasser und Siedlungshygiene in Mosambik
Ziel des Projektes ist es, eine bessere Versorgung der Menschen mit Trinkwasser und sanitären Einrichtungen zu erreichen. Neue Trinkwasseranlagen werden gebaut und die Bevölkerung über die Zusammenhänge zwischen Wasserqualität, Hygiene und Gesundheit aufgeklärt.
Die Trinkwasseranlagen werden in Zusammenarbeit mit der Dorfbevölkerung errichtet und nach ihrer Fertigstellung von den Gemeinden selbst betrieben und unterhalten.
Weitere Informationen finden sich unter: www.helvetas.org